30/04/2013

125 Jahre italienische Designpapiere!

30/04/2013

125 Jahre italienische Designpapiere!

Die Leidenschaft für Papier und das Streben nach dem Besonderen haben die italienische Feinpapiermanufaktur FEDRIGONI seit Gründung vor 125 Jahren zu einem der bedeutendsten Feinstpapierhersteller Europas gemacht. 1888 in Verona niedergelassen, wird das Unternehmen mittlerweile in fünfter Generation inhabergeführt. Die Fedrigoni Group beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter, besitzt 11 Fabriken in über drei Ländern und vertreibt Produkte in über 80 Länder weltweit. Zur Fedrigoni Group gehören unter anderem die Unternehmen Fedrigoni SpA mit sieben internationalen Tochtergesellschaften sowie die Firmen Arconvert, Manter, Fabriano und Fabriano Boutique.

Heute überzeugt Fedrigoni internationale Designer wie Bob Noorda, Alan Fletcher oder Bruno Munari sowie Drucker und Verarbeiter gleichermaßen. Das kreative und exklusive Fedrigoni-Sortiment umfasst über 3.000 Papiere: Natur- und Feinstpapiere, Spezialpapiere für den Digitaldruck, Konsumpapiere, Sicherheits- und Wertpapiere, Haftpapiere, veredelte Kartonagen, und noch mehr. Namhafte Unternehmen aus dem Premium- und Luxussegment verwenden Fedrigoni Designpapiere für die Bereiche Marketing, Kommunikation, Verpackung, Werbemittel- oder Buchproduktion.

Dabei stehen Umweltbewusstsein und Verantwortung für Fedrigoni an höchster Stelle. Das betrifft sowohl die Arbeitsbedingungen in den Werken, die ethischen Grundsätze im Umgang mit Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden und der allgemeinen Öffentlichkeit als auch den Schutz der Ressourcen Wasser, Boden, Fauna und Flora. Zertifizierungen nach dem FSC-Standard, der ISO 9001, ISO 14001 oder BSI-OHSAS 18001 belegen dieses Engagement nachhaltig.

Meilensteine der Fedrigoni Firmengeschichte:
1888    Gründung der Papierfabrik in Verona
1938    Übernahme der Papierfabrik in Varone (Trento)
1963    Bau der dritten Papierfabrik in Arco (Trento)
1987    Gründung der Tochtergesellschaften in Deutschland (München) und Spanien (Madrid)
1989    Kauf einer neuen Produktionsstätte für selbstklebende Produkte
1993    Gründung von zwei weiteren Vertriebsgesellschaften in UK (Northampton) und Frankreich (Paris)
1993    Kauf der spanischen Haftpapier-Firma Manter (Girona)
2002    Kauf der historischen Papierfabrik Miliani-Fabriano
2004    Gründung von Fabriano Securities
2006    Gründung von Fedrigoni Asia (Hong Kong)
2009    Gründung von Arconvert Brasil (die erste Übersee-Produktionsstätte)
2010    Gründung von Fedrigoni Austria (Wien) und Fedrigoni Benelux (Brüssel)